Gnocchi mit Zucchini & Cocktailtomaten

Heute ist wieder mal einer dieser Tage an denen es schnell gehen muss. Wir sind alle krank und keiner hat Lust einkaufen zu gehen. Deswegen müssen die Reste im Kühlschrank herhalten. Es ist Zeit für ein beliebtes “Rumfort”-Rezept….liegt rum und muss fort 😃 Es muss ja nicht immer etwas aufwendiges oder ausgefallen sein…es darf auch mal das Leben dazwischen kommen, wenn ihr versteht was ich meine.

Das Rezept reicht für Mama, Papa und Kind.

Zutaten

  • 1 Packung Gnocchi

  • 1 Zucchini

  • 2 Rispen Cocktailtomaten

  • 1 Scharlotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 TL Crème fraîche

  • etwas frischer Thymian

  • Desert
  • 1 Birne

  • etwas Zimt

Zubereitung

  • Wasserkocher anstellen. In der Zwischenzeit die Scharlotte und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
  • Zucchini waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das klein geschnittene Gemüse hinzugeben.
  • Alles gut anbraten und das Tomatenmark unterrühren. Nun die Gnocchis nach Packungsanleitung garen.
  • Die Cocktailtomaten vierteln und in die Pfanne geben. Alles gut verrühren.
  • Etwas Gnocchi-Wasser zu dem Gemüse geben, damit es schön sämig wird. Dann die Gnocchis abgießen.
  • Crème fraîche unterrühren und den Thymian rein zupfen.
  • 1 Prise Kräutersalz noch dazu und alles noch einmal gut umrühren.
  • Dann kann auch schon angerichtet werden. Wer möchte, kann noch etwas Parmesan drüber reiben.

Guten Appetit! Mahlzeit!

P.S. Wahrscheinlich müssen Mama und Papa noch nachsalzen und etwas frischer Pfeffer darf auch nicht fehlen.

P.P.S. Wir hatten noch eine überreife Birne rum liegen. Die habe ich gewaschen, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Die Birne mit einem Schluck Wasser und etwas Zimt auf den Herd geben und etwas einkochen. Schon ist das Birnenkompott fertig. Natürlich kann man es auch gerne noch pürieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.