Kürbis – Kichererbsen Curry mit Naturreis

Juhuu…es ist wieder Kürbis Zeit! Eigentlich beginnen wir die Kürbis Saison immer mit Kürbis Suppe, aber da es noch spätsommerlich warm ist, habe ich noch keine Lust auf Suppe.

Deswegen kommt der Kürbis heute ins Curry.

Diese Rezept reicht für Mama, Papa und 1 Kind für 2 Tage. Reis wird man nochmal machen müssen.

Zutaten

  • 1 EL Kokosöl

  • 250g Natur Reis

  • 500g Hokkaido Kürbis

  • 1 Dose vorgegarte Kichererbsen

  • 1 große Scharlotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 EL mildes Currypulver

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 1 Dose stückige Tomaten

  • 1/2 Brühwürfel

  • Dessert
  • Frische Himbeeren

Zubereitung

  • Den Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Dann in Mundgerechte Stücke schneiden.
  • Scharlotte und Knoblauch schälen und klein schneiden. Kichererbsen abseihen und unter kaltem Wasser gut abspülen
  • Das Öl in einem Topf erwärmen und die Scharlotte und den Knoblauch anschwitzen. Dann das Currypulver und Tomatenmark unterrühren und 1 Minute lang anrösten.
  • Achtung: es darf nicht zu dunkel werden.
  • Nun die Kokosmilch und die Tomaten hinzufügen und mit 150ml Wasser aufgießen.
  • Den Kürbis und den Brühwürfel noch dazugeben und alles zum kochen bringen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Nun den Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Wenn das Wasser verdampft ist, kann auch schon angerichtet werden.

Guten Appetit! Mahlzeit!

P.S. Wahrscheinlich müssen Mama und Papa noch nachsalzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.