Lachsforelle mit Süßkartoffelstampf und Gemüse

Ich versuche drauf zu achten, dass es bei uns mindestens 1 Mal die Woche Fisch gibt. Es muss ja nicht immer super aufwendig sein. Wenn ich nicht wirklich ein Rezept im Kopf habe, versuche ich immer eine Sättigungsbeilage, Gemüse und Eiweiß am Teller zu haben. Wenn ich Fisch kaufe, versuche ich immer Fische aus Österreich zu kaufen oder Wildlachs bzw. Fisch in Bio Qualität.

Fisch

Info Box

Geeignete Fische für Kleinkinder sind: Saibling, Forelle und fettreiche Meeresfische wie Lachs, Hering oder Makrele
Sorgfältig alle Gräten beim Fisch entfernen
Fleisch, Fisch und Eier immer gut durcherhitzen, weitere nützliche Tipps findet ihr hier

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 TL Leinöl

  • 1 EL Butter

  • 150g Lachsforelle

  • 2 große Süßkartoffel

  • etwas Milch

  • 1 Handvoll Mini-Zucchinis und Mini-Melanzani/Augerginen

  • (aber natürlich geht auch jedes andere Gemüse))

  • Dessert
  • gedünstete Birne

Diese Rezept reicht für Mama und 1 Kind.

Zubereitung

  • Den Wasserkocher befüllen und anstellen. Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles in einen Topf und ab auf den Herd stellen.
  • Den Fisch abspülen und eventuelle Gräten entfernen.
  • Die kleinen Zucchinis und Melanzanis waschen. 10 min bevor die Süßkartoffel fertig ist (Probe mit Gabel machen) das restliche Gemüse hinzugeben.
  • Nun das Olivenöl in der Pfanne erwärmen und den Fisch auf der Hautseite anbraten.
  • Die Zucchinis und Melanzanis herausnehmen und beiseite legen. Die Süßkartoffel abgießen und zurück in den Topf geben.
  • Etwas Milch und die Butter hinzufügen und alles gemeinsam klein stampfen. Den Fisch, bevor die Hautseite anbrennt, wenden.
  • Ich piekse die Zucchinis und Melanzanis mit einer Gabel von allen Seiten an, damit sie besser auskühlen können.
  • Den Fisch von der Haut lösen und dann kann auch schon angerichtet werden. Zum Schluss gebe ich über das Gemüse noch etwas Leinöl.
  • Als Dessert hatte ich noch vom Frühstücksporride gedünstete Birne übrig.
  • Die hilft übrigens super, falls euer Kind unter Verstopfung leidet.
  • Aber da gibt es dann mal einen eigenen Blogpost drüber 😃

Guten Appetit! Mahlzeit!

P.S. Mama muss bitte noch nachwürzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.