Theos 1. Geburtstagstorte

Theos 1. Geburtstagstorte bestand aus 2 kleinen Karottenkuchen getarnt als Naked Cake. Wir hatten es tatsächlich geschafft, ihm im ersten Jahr keinen Zucker zu geben und deswegen sollte sein Geburtstagskuchen auch keine Zuckerschleuder werden. Auch wenn kein Zucker drin ist, schmeckt der Kuchen wirklich gut.

Zutaten

  • 2 große Karotten (ca. 200g)

  • 1 Apfel

  • 2 reife Bananen

  • 1 TL Zitronensaft

  • 2 Eier

  • 260g Dinkel Kuchenmehl

  • 2 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Vanillezucker

  • 180g weiche Butter

  • 150g griechischer Joghurt

  • Topping
  • 1 Päckchen Joghurt Frischkäse

  • 1 Zitrone

  • 1 Glas Apfel-Bananenmus

  • Deko
  • Zuckerstreusel

  • im Sommer finde ich auch frische Beeren super

Dieses Rezept reicht von der Menge für 2 kleine Springformen.

Gefunden habe ich das Rezept bei Backen macht glücklich und habe es etwas für meinen Geschmack umgewandelt. Danke für die tolle Inspiration!

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Karotten schälen und gemeinsam mit dem gewaschenen Apfel fein reiben.
  • Die Bananen zerdrücken. Alles miteinander vermengen und den Zitronensaft dazugeben.
  • Die Eier mit dem Joghurt verquirlen und die weiche Butter mit dem Handmixer gut unterrühren.
  • Nun das Backpulver mit dem Mehl vermischen und langsam unter die Eiermasse mixen. Zum Schluss noch Salz und Vanillezucker hinzufügen und unterrühren.
  • Den fertigen Teig auf die zwei Backformen aufteilen und in den Ofen schieben.
  • Nach ca. 40 Minuten mit der Stäbchen Probe testen, ob der Kuchen schon fertig ist. Wenn ja – rausholen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Frischkäse mit 3 EL Fruchtmus verrühren. Etwas frische Zitronenzeste abreiben und sowie 1 TL Zitronensaft untermengen.
  • Falls es euch nicht süß genug ist, könnt ihr noch mehr Fruchtmus nehmen.
  • Wenn die Kuchen ausgekühlt sind, aus der Form stürzen. Einen Kuchen mit 2 EL Fruchtmuss bestreichen und den zweiten Kuchen hinaufsetzten.
  • Alles mit dem Topping bestreichen und nach Herzenslust dekorieren.

Viel Spaß beim Naschen!

Leave a Reply

Your email address will not be published.