Kartoffelbrei mit Karottengemüse & faschiertem Laibchen (Frikadelle)

Der Herbst ist da, die Temperaturen fallen und heute ist es nur am Regen. Da haben wir Lust auf etwas herzhaftes. Das Rezept reicht für Mama, Papa und Kind.

Zutaten

  • 1 TL Ghee

  • 400g Bio Rinderfaschiertes (Rinderhackfleisch)

  • 1 EL Semmelbrösel

  • etwas Milch

  • etwas frischen Thymian

  • 1/2 TL Adios Salz! – mediterran

  • 1 Prise Salz

  • 500g Kartoffeln

  • 1/8l Milch

  • 1 EL Butter

  • etwas Muskatnuss

  • 4 große Karotten

  • 1 TL Leinöl

  • etwas frischer Schnittlauch

  • Gurkensalat
  • 3/4 Gurke

  • 1 EL Sauerrahm (Saure Sahne)

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Schuss weißer Balsamico

Versucht Bio-Fleisch zu kaufen. Ja, es kostet mehr, aber wenn man weniger Fleisch isst, kann man ruhig mehr zahlen. Es ist nicht nur für euch besser, sondern auch für die Tiere und die Umwelt.

(Werbung, weil Markennennung) Wie ihr wisst koche sehr gerne mit den Adios Salz! Gewürzen (Mediterran und Gartengemüse). Man spart sich das salzen für die Kinder und wir Eltern salzen, falls nötig, einfach am Tisch nach.

Zubereitung

  • Wasserkocher anstellen. Kartoffeln schälen kurz abwaschen und vierteln. Dann auf den Herd stellen und ca. 20min köcheln.
  • Währenddessen das Faschierte mit den Bröseln, einen Schluck Milch und den Gewürzen gut verkneten und kleine Bällchen daraus formen.
  • Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem restlichen heißen Wasser auf der Herd stellen und für ca. 10min kochen. Kommt auf die Größe drauf an.
  • Nun die faschierten Laibchen in dem Ghee rund herum gut anbraten.
  • Die Gurke in dünne Scheiben oder Stifte hobeln. In eine Schüssel geben und mit dem Sauerrahm, Öl und Essig vermengen.
  • Nun die Kartoffeln abgießen und zurück in den Topf geben und klein stampfen. Die Milch dazugeben und mit der Butter und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Karotten abgießen und mit dem Leinöl übergießen und etwas Schnittlauch mit der Schere drüber schneiden. Nun kann auch schon angerichtet werden.

Guten Appetit! Mahlzeit!

P.S. Mama und Papa werden noch nachsalzen müssen.

Tipp: Wusstet ihr, dass es wasserlösliche und fettlösliche Vitamine gibt? Alle A D E K Vitamine sind fettlöslich und benötigen zum Beispiel Öl, damit der Körper sie optimal aufnehmen kann. Karotten haben viel Vitamin A und deswegen gebe ich Leinöl dazu.

Leave a Reply

Your email address will not be published.